Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

15.03.2011 – 14:30

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (483) Diskobrand und Sachbeschädigungen - Zeugenaufruf

Hersbruck (ots)

In den frühen Morgenstunden des 15.03.2011 (Dienstag) kam es in Pommelsbrunn (Lkr. Nürnberger Land) in einer Diskothek zu einem Brand. In dem benachbarten Ortsteil Hohenstadt wurden diverse Sachbeschädigungen begangen. Die Polizei sucht Zeugen.

Eine Anwohnerin bemerkte gegen 04:15 Uhr das Feuer in der kleinen Disko Am Bahnhof. Sie verständigte sofort den 54-jährigen Betreiber des Tanzlokals. Dieser versuchte bis zum Eintreffen der Feuerwehr Pommelsbrunn sowie der umliegenden Wehren, den Brand selbst zu löschen. Die Wehrleute brachten die Flammen schnell unter Kontrolle. Das Lokal wurde stark beschädigt, die geschätzte Schadenshöhe beträgt 60.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Schwabach nahm gleich in den frühen Morgenstunden die Arbeit vor Ort auf. Die Beamten ermitteln wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Im benachbarten Ortsteil Hohenstadt kam es in der vergangenen Nacht im Bereich der Happurger Straße zu diversen Sachbeschädigungen. Bislang Unbekannte schlugen Scheiben von rund einem halben Dutzend Pkw eines Gebrauchtwagenhandels ein. Ein Lkw wurde ebenfalls stark beschädigt. Des Weiteren zertrümmerten sie diverse Scheiben eines größeren Imbissstandes und eines Ausstellungspavillons eines Steinfachbetriebes.

Daneben waren noch ein beschädigter Verkehrsspiegel sowie Schäden an der Lichtzeichenanlage der Bahnstrecke in der Nähe der Happurger Straße zu verzeichnen. Der gesamte angerichtete Sachschaden dürfte über 20.000 Euro betragen.

Eine aufmerksame Zeugin beobachtete gegen 02:30 Uhr (15.03.2011) zwei sich schnell in Richtung Hauptstraße (Ri. Norden) entfernende Personen. Eine führte eine helle Einkaufstüte mit sich.

Wer kann sachdienliche Angaben zum vorstehenden Sachverhalt machen oder hat Verdächtiges an den Tatorten oder in der Nähe davon beobachtet? Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken ist für Zeugenhinweise rund um die Uhr unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 erreichbar.

Jürgen Ederer/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken