Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Verkehrsunfall am Autobahndreieck Feucht

      Schwabach (ots) - Am Dienstag, 7. November 2000, gegen
05.30 Uhr, kam es am Autobahndreieck Feucht, Landkreis
Nürnberger Land, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein
Sachschaden in Höhe von 60.000 DM entstand.

    Ein 52-jähriger Lkw-Lenker aus Dortmund fuhr mit seinem 40 t Lastzug auf der Bundesautobahn 9 aus Richtung Berlin kommend in Richtung Autobahndreieck Feucht. Dort wollte er auf die A 73 in Richtung Nürnberg auffahren. Infolge Materialermüdung löste sich an dem 8 Jahre alten Lkw in der engen Kurve der Kreisrampe die komplette Ladebrücke und fiel, beladen mit 8 t Papierrollen, auf die Fahrbahn. Dadurch war die Fahrbahn in Richtung Nürnberg komplett blockiert. Die Abfahrten von der A 9 auf die A 73 aus Richtung Berlin und München mussten für die Dauer der Bergung bis gegen 09.15 Uhr komplett gesperrt werden. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: