Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Verkehrsunfall mit einer schwer und vier leichtverletzten Personen

29227 Celle (ots) - Am Samstag, 19. Januar 2019, gegen 21:50 Uhr, kam es in der Hannoverschen ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

25.09.2000 – 12:18

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) Parfumdiebe festgenommen

      Nürnberg (ots)

Am vergangenen Donnerstag, 21.09.2000,
gegen 14.00 Uhr, fielen einem Ladendetektiv in einer Parfümerie
in der Nürnberger Innenstadt vier Polen auf, die sich auffällig
verhielten. Da er jedoch einen Diebstahl nicht genau beobachten
konnte, verfolgte er das Quartett bis zu einem geparkten Pkw und
verständigte gleichzeitig die Polizei.

    Bei der anschließenden Überprüfung des Quartetts durch eine Streife der Polizeiinspektion Mitte wurden in dem Fahrzeug insgesamt 105 Flaschen mit hochwertigem Parfum und eine größere Anzahl weiterer Toilettenartikel im Wert von mehreren tausend DM aufgefunden. Über die Herkunft der Artikel machten die vier Polen keine Angaben. Zudem lagen in dem Fahrzeug Kfz-Kennzeichen, die bereits am 19.09.2000 in Offenbach/Hessen entwendet worden waren.

    Bei der anschließenden körperlichen Durchsuchung des Quartetts in der Wache der Polizeiinspektion Mitte stellten die Beamten fest, dass alle vier Tatverdächtige über ihrer Unterhose eine Badehose trugen. In den Badehosen wurden ebenfalls Parfumflaschen gefunden. Diese stammten aus der Parfümerie des Ladendetektivs.

    Das Quartett (20 bis 34 Jahre), das in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, wurde dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Die weiteren Ermittlungen zur Herkunft des Diebesgutes führt die Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken