Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

22.02.2011 – 11:59

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (328) Mit Axt bedroht

Nürnberg (ots)

Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern kam es am Vormittag des 21.02.2011 in der Deutschherrnstraße. Dabei bedrohte ein 34-Jähriger den Beifahrer eines Pkws mit einer Axt.

Nachdem ein 51-jähriger Kraftfahrer seinen Pkw gegen 09:45 Uhr in einer Parklücke in der Deutschherrnstraße abgestellt hatte, stieg der 34-Jährige, der offenbar hinter dem Fahrzeug anhalten musste, aus seinem Pkw aus. Es kam zunächst zu einer heftigen verbalen Auseinandersetzung zwischen ihm und dem 21-jährigen Beifahrer des eingeparkten Fahrzeuges.

Plötzlich ging der 34-Jährige zu seinem Fahrzeug zurück und holte ein Beil. Mehrfach bedrohte er den jungen Mann damit. Die Polizei wurde verständigt. Mit mehreren Streifen der PI Nürnberg-West sowie einem Hundeführer gelang es, den aggressiven Mann zu überwältigen und ihm die Axt abzunehmen.

Im weiteren Verlauf fanden sich im Pkw des Beschuldigten sowohl ein selbstgebauter Schlagstock - hier liegt nach ersten Erkenntnissen ein Verstoß nach dem Waffengesetz vor - sowie Reste von Drogen.

Auf Grund seines Verhaltens bestand der dringende Tatverdacht, dass der Beschuldigte seinen Pkw unter Einfluss von Drogen gesteuert hatte. Deshalb wurde ihm die Weiterfahrt untersagt, sein Fahrzeugschlüssel sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet. Ermittlungsverfahren wegen strafrechtlicher (u.a. Bedrohung), drogenrechtlicher und waffenrechtlicher Verstöße wurden eingeleitet. Das Beil und der Schlagstock wurden ebenfalls sichergestellt.

Die Ermittlungen der PI Nürnberg-West dauern noch an. Verletzt wurde niemand.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken