Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

15.02.2011 – 11:31

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (281) Überfall auf Spielhalle geklärt - Tatverdächtiger geständig

Nürnberg (ots)

Der Überfall auf eine Nürnberger Spielhalle vom Dezember 2009 (Meldung 2390 vom 11.12.2009) scheint geklärt. Die Kripo Nürnberg nahm gestern (14.02.2011) einen jetzt 36-Jährigen fest.

Am 11.12.2009 wurde von einem damals Unbekannten eine Spielhalle im Nürnberger Stadtteil Weigelshof überfallen. Mit einer Beute in Höhe von mehreren Tausend Euro gelang dem Mann die Flucht.

Kurz vor 04:00 Uhr betrat der Täter die Spielhalle in der Dr.-Gustav-Heinemann-Straße. Die anwesende Angestellte bedrohte er mit einer Schusswaffe und forderte Bargeld. Aus einem offenen Tresor ließ er sich letztlich einen hohen Geldbetrag aushändigen und flüchtete.

Im Zuge der sehr umfangreichen und intensiv geführten Ermittlungen des Fachkommissariats wurde u.a. eine DNA-Spur gesichert, die nun den Tatverdacht gegen den 36-Jährigen erhärtete. Anhand dieser Ermittlungsergebnisse beantragte die Staatsanwaltschaft Nürnberg sowohl Durchsuchungsbeschlüsse für die Wohnung des Mannes als auch Haftbefehl wegen des Verdachts der schweren räuberischen Erpressung.

Am 14.02.2011 durchsuchten Kriminalbeamte die Wohnräume des Tatverdächtigen im Nürnberger Osten und wurden fündig. Zahlreiches Beweismaterial, u.a. die Tatwaffe (eine Gaspistole, die einer echten Schusswaffe zum Verwechseln ähnlich sieht) sowie eine Sturmhaube, wurde sichergestellt.

Auf Grund der Beweislast legte der Beschuldigte ein Geständnis ab. Er wurde dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg vorgeführt, der ihm den mittlerweile ergangenen Haftbefehl eröffnete.

Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell