Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5) Nachtrag zum Pressebericht vom 28.08.2000 - 17-Jährige knapp einer Vergewaltigung entgangen

      Schwabach (ots) - Wie bereits berichtet, kam es am Samstag,
26.08.2000, gegen 16.15 Uhr, an der B 8 zwischen Ochenbruck und
Feucht, Landkreis Nürnberger Land, zu einem Überfall auf eine
17-jährige Radfahrerin. Der unbekannte Täter wollte die
17-Jährige unter Vorhalt einer Pistole dazu zwingen, mit ihm in
den Wald zu gehen. Dank heftiger Gegenwehr konnte die Frau das
Ansinnen des Mannes vereiteln und flüchten.

In diesem Zusammenhang gibt die Polizei folgendes bekannt:

    Bisher gingen eine Vielzahl von Hinweisen bei der Kripo Schwabach, insbesondere zum Phantombild ein, die jedoch bisher nicht zur Ermittlung des Täters führten. Es hat sich jedoch ein neuer Ermittlungsansatz ergeben.

    Ca. 15 Minuten vor der Tat wurde in Tatortnähe ein Mann beobachtet, der ein älteres Damenfahrrad mit sich führte und auf den die Täterbeschreibung zutrifft.

    Die Kripo Schwabach bittet daher Zeugen, die Hinweise auf diesen Fahrradfahrer geben können, sich unter Telefon (09122) 927-224 zu melden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: