Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (15) Verkehrsunfall mit mehreren Leichtverletzten

      Nürnberg (ots) - Am 04.09.00, kurz nach 15.00 Uhr, kam es
an der Kreuzung Fürther Straße/Roonstraße/Obere Kanalstraße zu
einem Verkehrsunfall. Die 22-jährige Fahrerin eines Opel-Corsa
befuhr die Fürther Straße zunächst in stadteinwärtiger Richtung
und wollte bei Grünlicht nach links in die Roonstraße abbiegen.
Im Kreuzungsbereich stieß sie mit dem VW-Jetta eines 21-jährigen
Arbeiters aus Nürnberg, der die Fürther Straße auf der linken
Fahrspur stadtauswärts befuhr und ebenfalls Grünlicht hatte,
zusammen. Die Wucht des Zusammenpralls war so stark, dass der
Corsa gegen ein Hauseck geschleudert wurde.

    Bei dem Zusammenstoß wurden die Unfallverursacherin, der VW-Fahrer und sein 18-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Eine 67-jährige Rentnerin, die sich unmittelbar an der Unfallstelle befand und an der der Opel-Corsa vorbei schleuderte, erlitt vor Aufregung einen Schock. Medizinische Versorgung in einem Krankenhaus war nur für die 22-jährige Erzieherin aus dem Landkreis Erlangen/Höchstadt erforderlich. Die anderen Personen begeben sich nach eigenen Angaben in hausärztliche Behandlung.

    An den beiden Kraftfahrzeugen entstand Totalschaden der auf 17.000 DM geschätzt wird. Sachschaden an der Hauswand entstand nicht. Im Bereich der Unfallörtlichkeit kam es für über eine Stunde zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Während der polizeilichen Unfallaufnahme mußte die Lichtzeichenanlage an der Unfallstelle abgeschaltet werden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: