Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

08.09.2010 – 13:00

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1683) Trickdiebstahl zum Nachteil einer Seniorin

Lauf a. d. Pegnitz (ots)

Am 07.09.2010 (Dienstagvormittag) gab sich ein bislang unbekannter Mann als Polizeibeamter aus und erlangte so von einer älteren Frau Bargeld. Die Kriminalpolizei Nürnberg sucht Zeugen.

Der Unbekannte beobachtete vermutlich die 93-Jährige beim Geldabheben in einer Bank in Lauf a. d. Pegnitz und folgte ihr in die Wohnung in der Nähe des Bahnhofes links der Pegnitz. Dort erklärte er, dass während ihrer Abwesenheit eingebrochen worden und der Täter bereits festgenommen sei. Er müsse nun ihr Bargeld überprüfen.

Die ältere Dame gab dem Mann ihre Geldkassette und Geldbörse. Der Unbekannte verabschiedete sich daraufhin und gab noch an, eine Nachbarin der Frau aufsuchen zu müssen.

Der Geschädigten wurden rund 1.000 Euro sowie persönliche Papiere entwendet.

Den Täter beschreibt sie wie folgt:

Ca. 50 Jahre, 165 cm groß, schlank, nordeuropäische Erscheinung, dunkelblonde, graumelierte Haare, trug eine hellbeige-farbene Jacke.

Wer kann Angaben zu dem Sachverhalt bzw. der Identität des Täters geben? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 entgegen.

Jürgen Ederer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken