Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

08.09.2010 – 11:39

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1681) Arzthelferin missbrauchte Vertrauensverhältnis

Erlangen (ots)

In der Zeit von Mitte 2009 bis Mitte 2010 wurde in einer Arztpraxis in Erlangen Bargeld unterschlagen. Die Kriminalpolizei Erlangen ermittelte nun eine Tatverdächtige.

Ende August 2010 erstattete ein Verantwortlicher der Praxis Anzeige, da in über 100 Fällen die Praxisgebühr sowie in mehreren Fällen das bar kassierte Geld für Rechnungen unterschlagen wurde. Ferner fehlten mehrere hundert Euro aus der Kaffeekasse.

Die Beamten des Fachkommissariats konnten nun eine ehemalige Arzthelferin der Praxis als Tatverdächtige ermitteln. Die 55-jährige Frau war umfangreich geständig.

Jürgen Ederer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell