Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

25.08.2000 – 09:59

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) 100 Schrott-Pkw brannten

      Schwabach (ots)

Am Donnerstag, 24.08.2000, gegen 19.00
Uhr, kam es in Speikern, Landkreis Nürnberger Land, bei einer
dort ansässigen Autoverwertungsfirma zu einem Brand.

    Der Brand brach aus bisher unbekannter Ursache aus und griff auf ca. 100 teilausgeschlachtete Fahrzeugwracks über. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass Giftstoffe freigesetzt werden, wurde die Bevölkerung von Speikern und Ottensoos durch Lautsprecherdurchsagen gebeten, Fenster und Türen zu schließen. Nach ca. 20 Minuten konnte Entwarnung gegeben werden, da sich die Rauchwolke steil nach oben verflüchtigte. Eine konkrete Gefahr war jedoch zu keiner Zeit gegeben.

    Nach ca. einer Stunde hatten die Freiwilligen Feuerwehren aus Speikern, Neunkirchen am Sand, Rollhofen und Lauf den Brand gelöscht.

    Personen wurden nicht verletzt. Der Schaden wird von dem Inhaber der Firma auf ca. 5.000 DM geschätzt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken