Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

09.08.2000 – 10:08

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Wohnhausbrand forderte ein Todesopfer

      Erlangen (ots)

Am 09.08.2000, gegen 05.20 Uhr, wurden
Polizei und Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand nach Adelsdorf,
Landkreis Erlangen-Höchstadt, gerufen. Das Wohngebäude steht
bereits seit zwei Jahren leer.

    Im Zusammenwirken mit den Feuerwehren der umliegenden Gemeinden konnte die Feuerwehr Adelsdorf das Feuer relativ schnell unter Kontrolle bringen. Während der Löscharbeiten wurde in dem Anwesen ein Mann tot aufgefunden.

    Wie die späteren Ermittlungen ergaben, hatte dieser Mann mit zwei Freunden in dem leer stehenden Haus genächtigt. Als sie in der vergangenen Nacht das Wohnanwesen verlassen hatten, brach das Feuer aus. Kurze Zeit später kamen die drei jungen Männer zurück. Aus noch unerklärlichen Gründen ging einer von ihnen - die Personalien sind noch nicht bekannt - in das brennende Haus, wo er sich vermutlich auf Grund der starken Rauchentwicklung nicht mehr rechtzeitig in Sicherheit bringen konnte und verstarb.

    Derzeit sind Brandsachbearbeiter der Erlanger Kriminalpolizei vor Ort. Sie haben die Ermittlungen aufgenommen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken