Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: 18-Jährige im Park überfallen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901076

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (16. Januar 2019) wurde eine 18-Jährige in einem Park am Ostbahnhof in Ratingen ...

POL-PB: Brennendes Auto macht sich selbständig

Paderborn (ots) - (mb) Beim Brand eines Autos auf dem Parkplatz an der Florianstraße hat ein beherzt ...

POL-SE: Elmshorn - 17-Jährige weiterhin vermisst

Bad Segeberg (ots) - Der aktuelle Aufenthaltsort der seit gestern Morgen vermissten Jugendlichen aus dem ...

24.07.2000 – 12:31

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Wertvolle Epitaphien aus Friedhof gestohlen hier: Bildveröffentlichung

  • Bild-Infos
  • Download

    Nürnberg (ots)

    Bislang Unbekannte entwendeten in den vergangenen Wochen vom Friedhof Sankt Rochus im Nürnberger Stadteil Gostenhof zwei wertvolle Epitaphien. Die beiden Tafeln stammen aus dem 15. bzw. 16 Jahrhundert und haben einen hohen ideellen Wert. Es handelt sich dabei um Einzelstücke, da sich jede Familie gemäß ihrer Zunft eine eigene Tafel herstellen ließ. Auf diesen Epitaphien sind nicht nur Zunftzeichen angebracht, sondern auch Ornamente, die teilweise auf die Namen und Abstammung der einzelnen Verstorbenen hinweist. Eine der beiden gestohlenen Epitaphien ist dem Nürnberger Bierbrauer Assimus Han gewidmet (siehe Bildveröffentlichung).

    Der Diebstahl war Ende der vergangenen Woche von einem Friedhofsmitarbeiter bemerkt worden, der die beiden Gräber reinigen wollte.

    Hinweise zum Verbleib der beiden Epitaphien werden an den Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer: 0911/211-2777 erbeten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken