Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Pkw-Aufbrecher festgenommen

      Nürnberg (ots) - In den vergangenen Wochen wurden im
Nürnberger Stadtteil Langwasser vermehrt Pkw-Aufbrüche, die
tagsüber verübt wurden, angezeigt. Ein bislang Unbekannter hatte
in allen Fällen jeweils eine Fensterscheibe der Fahrzeuge
eingeschlagen und aus dem Innenraum hauptsächlich abgelegte
Handtaschen entwendet.

    Durch gezielte Überwachungsmaßnahmen konnten nun Beamte der Polizeidirektion Nürnberg gestern Mittag, gegen 12.30 Uhr, einen 28-jährigen berufslosen Nürnberger auf frischer Tat festnehmen.

    Die Streife hatte den Mann beobachtet, wie er in der Leobschützer Straße an einem geparkten Fahrzeug vorbeiging, plötzlich einen Nothammer zog und damit die Seitenscheibe der Beifahrertür einschlug. Anschließend entwendete er aus dem Fahrzeug blitzschnell eine Handtasche und rannte davon.

    Nach einer kurzen Verfolgung konnte er eingeholt und vorläufig festgenommen werden.

    Der 28-Jährige ist den Ermittlern kein Unbekannter. Er wurde dem Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei überstellt und zur Klärung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg vorgeführt.

    Derzeit wird geprüft, ob er für weitere Pkw-Aufbrüche aus der zurückliegenden Zeit in Frage kommt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: