Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

18.11.2009 – 13:34

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2243) Mysteriöse Diebstähle aus Wohnung geklärt

    Nürnberg (ots)

Das unerklärliche Verschwinden von Wertgegenständen aus einer Wohnung in Nürnberg-St. Johannis konnte nun durch die Kripo Nürnberg geklärt werden. Dringend tatverdächtig ist ein 37-Jähriger.

    Seit mehr als einem Jahr verschwanden aus der Wohnung einer 32-Jährigen immer wieder Wertgegenstände (z. B. Digitalkameras, Bargeld, Schmuck), ohne dass es erkennbare Spuren eines Einbruchs gab. Deshalb schaltete die Geschädigte vor wenigen Wochen die Polizei ein.

    Durch operative Maßnahmen gelang es nun, den ehemaligen Freund der 32-Jährigen als Tatverdächtigen zu überführen. Eine gerichtlich angeordnete Durchsuchung seiner Wohnung brachte auch Erfolg. Man fand einen Schlüssel, der zu der Wohnung der 32-Jährigen passte.

    Wie sich herausstellte, hatte der Beschuldigte bei der Trennung von seiner Freundin den gemeinsamen Wohnungsschlüssel nicht abgegeben. Diesen nutzte er nun aller Wahrscheinlichkeit nach zu den Diebstählen.

    Der 37-Jährige räumte ein, sich in der Wohnung aufgehalten zu haben. Weitere Angaben machte er allerdings nicht. Gegen ihn wird nun wegen schweren Diebstahls ermittelt.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken