Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) 38-jährige Pkw-Fahrerin bei Verkehrsunfall getötet

      Schwabach (ots) - Am Mittwoch, 21.06.2000, gegen 8.35 Uhr,
kam es auf der Bundesautobahn 9, in Fahrtrichtung Berlin, kurz
vor der Anschlussstelle Lauf-Süd im Landkreis Nürnberger Land,
zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 38-jährige Frau aus
Reichenschwand getötet wurde. Aus bisher unbekannter Ursache
geriet die Frau mit ihrem Pkw auf den Standstreifen. Dort fuhr
sie ungebremst auf einen Sicherungsanhänger der
Autobahnmeisterei auf, der zur Absicherung der dort
durchgeführten Mäharbeiten an dem Mähfahrzeug angehängt war.

    Die Pkw-Fahrerin wurde in ihrem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Sie erlag jedoch noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.

    Die beiden Insassen des Mähfahrzeuges, die sich zum Unfallzeitpunkt außerhalb des Fahrzeugs befanden, blieben unverletzt.

    Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger zur Unfallaufnahme hinzugezogen. Während der Unfallaufnahme kam es zu erheblichen Stauungen in Richtung Berlin. Der Verkehr konnte stundenlang nur einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 135.000 DM.

    Die Verkehrspolizeiinspektion Feucht bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich unter der Telefon-Nr. 09128/9197-0, zu melden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: