Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1246) Nach Treppensturz verstorben - Zur Meldung 1235 v. 30.06.2009

    Nürnberg (ots) - Wie gestern (30.06.2009) bereits berichtet, zog sich ein 68-jähriger Nürnberger bei einem Treppensturz schwerste Verletzungen zu. Er musste in ein Klinikum eingeliefert werden.

    Gegen 09:45 Uhr wollte der Mann offensichtlich von der Straßenbahn- zur U-Bahnhaltestelle "Rathenauplatz" hinabgehen, als er an den letzten beiden Stufen offenbar ins Taumeln geriet, stolperte und stürzte. Dabei schlug er so unglücklich mit dem Kopf auf dem Steinboden auf, dass er lebensgefährliche Verletzungen erlitt.

    Heute Nacht (01.07.200) verstarb der 68-Jährige an den Folgen seiner schweren Kopfverletzungen. Nach wie vor ist Fremdverschulden auszuschließen.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: