Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Hoher Sachschaden durch angebranntes Kochgut

      Nürnberg (ots) - Gestern, gegen 17.00 Uhr, kam es in einem
Mehrfamilienhaus in Nürnberg-Gostenhof zu einem Brand. In der
Küche einer Wohnung im 3. Stock entzündete sich zu heiß
gewordenes Fett und löste so den Brand aus. Die rasch
informierte Feuerwehr konnte den Küchenbrand schnell löschen. In
der Wohnung entstand ein Sach- und Gebäudeschaden von rund
100.000 DM.

    Eine 45-jährige Mutter und ihre 11-jährige Tochter aus der darüber liegenden Wohnung kamen mit Rauchvergiftung in eine Nürnberger Klinik. Mittlerweile wurde die 45-jährige Frau wieder entlassen. Ihre Tochter befindet sich zur weiteren Beobachtung noch in der Klinik.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: