Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

04.03.2009 – 11:16

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (415) Pizzabote beraubt

    Nürnberg (ots)

Am 03.03.2009 ist in der Nürnberger Südstadt ein 22-jähriger Pizzabote Opfer eines Räubers geworden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

    Der Pizzabote war gegen 21.15 Uhr zu einem Mehrfamilienhaus An den Rampen bestellt worden, um dort eine Pizza auszuliefern. Als der 22-Jährige den vermeintlichen Kunden dort nicht vorfand, verließ er das Haus wieder. Beim Verlassen des Hinterhofes bedrohte ihn plötzlich ein Mann mit einer Schusswaffe und forderte ihn auf, die Geldbörse auszuhändigen. Anschließend flüchtete der Räuber mit der Geldbörse seines Opfers in Richtung Frankenschnellweg.

    Beschreibung des Räubers: ca. 25 Jahre alt, etwa 180 cm groß, schlanke Figur, war dunkel gekleidet und mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert.

    Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Nürnberg, Telefonnummer 0911/2112-3333, entgegen.

    Peter Schnellinger/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken