Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2216) Holzstoß in Brand geraten

    Gunzenhausen (ots) - Am 01.12.2008, gegen 05.30 Uhr, brannte ein Holzstoß, der an der Rückseite eines Wohnhauses aufgeschlichtet war, in Pfofeld, Landkreis Weißenburg/Gunzenhausen. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 1.000,- Euro.

    Eine zufällig vorbeifahrende Zeugin hatte den Brand entdeckt und die Hauseigentümer geweckt. Mit einem vorhandenen Feuerlöscher konnten die Flammen eingedämmt werden, bis der ebenfalls verständigte Feuerwehkommandant mit einem weiteren Kollegen das Feuer endgültig unter Kontrolle brachte.

    Die Brandfahnder der Kripo Ansbach haben die Ermittlungen übernommen. Die genaue Brandursache ist noch unklar, Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung liegen nicht vor.

    Elke Schönwald/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: