Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (8) Nachtrag zur Pressemitteilung der PD Schwabach vom 11.04.00: Tod eines 9 Tage alten Säuglings

      Schwabach (ots) - Die Eltern des getöteten Säuglings wurden
am Nachmittag um 14.00 Uhr dem Ermittlungsrichter beim
Amtsgericht Nürnberg vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen
die Eltern wegen des Verdachts des Totschlags.

    Sie sind dringend verdächtig, am 09.04.00, vor 14.00 Uhr, ihren am 01.04.00 geborenen gemeinsamen Sohn durch massive Gewalteinwirkung auf den Kopf schwere Kopfverletzungen beigebracht zu haben.     Im Haftbefehl wurde aufgeführt, dass das Kind mehrere Schädelbrüche hatte, die durch Einwirkung stumpfer Gewalt verursacht wurden. Die Beschuldigten hätten dabei zumindest billigend in Kauf genommen, dass das Kind an den Verletzungen sterben könnte. Dieses Verhalten ist strafbar als Totschlag. Haftgrund ist die Verdunkelungsgefahr.

    Die Verdächtigen haben vor dem Ermittlungsrichter Angaben gemacht, die noch überprüft werden müssen. Details können daher nicht mitgeteilt werden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Einsatzzentrale
Telefon: 09122-927-224
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: