Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Öffentlichkeitsfahndung nach 51 Jahre alter Vermisster aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg / Stuttgart: 51-Jährige aus Ludwigsburg vermisst Seit 12. Januar wird die ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

LKA-BW: Bundesweite Durchsuchungen bei mutmaßlichen Mitgliedern der Gruppierung "National Socialist Knights of the Ku-Klux-Klan Deutschland"

Stuttgart (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Stuttgart und Landeskriminalamt ...

21.02.2000 – 12:32

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (8) Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 2

      Schwabach (ots)

Am Sonntag, 20.02.2000, gegen 16.00 Uhr,
kam es auf der Bundesstraße 2 zwischen der Anschlussstelle
Rednitzhembach und Allersberg, Landkreis Roth, in Fahrtrichtung
Roth zu einem Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen
sowie zwei leicht und einer schwer verletzten Person und einem
Gesamtsachschaden von ca. 100.000 DM.

    Ein 58-jähriger Pkw-Fahrer aus Roth kam infolge Schneeglätte ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Ein 33-jähriger Pkw-Fahrer aus Zirndorf und eine 31-jährige Pkw-Fahrerin aus Olching hielten an, um Hilfe zu leisten. Ein 58-jähriger Pkw-Fahrer aus Wassertrüdingen verringerte seine Geschwindigkeit und fuhr langsam an der Unfallstelle vorbei. Dies übersah ein 48-jähriger Pkw-Fahrer aus der Türkei und fuhr auf den Pkw auf. Die Fahrzeuge gerieten ins Schleudern und prallten gegen das Unfallfahrzeug sowie gegen die beiden Fahrzeuge der Unfallhelfer.

    Der 58-jährige Pkw-Fahrer aus Wassertrüdingen wurde mit Verdacht auf Wirbelsäulenfraktur ins Krankenhaus Roth eingeliefert. Die 31-jährige Pkw-Fahrerin sowie ihre 4-jährige Tochter erlitten leichte Verletzungen.

    Die Bundesstraße 2 musste während der Bergungsarbeiten für ca. eine halbe Stunde gesperrt werden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken