Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1953) Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus

    Nürnberg (ots) - Bei einem Brand, der am Freitag, 31.08.07, gegen 23.00 Uhr, im Keller eines Mehrfamilienhauses in Nürnberg ausbrach, wurden 14 Per- sonen verletzt.

    Als Feuerwehr und Rettungsdienst bei dem 3-stöckigen Wohnhaus in der Röthestraße im Stadtteil Herpersdorf eintrafen, drang bereits dichter Rauch aus dem Gebäude. Das Feuer konnte aufgrund der star- ken Rauchentwicklung erst nach ca. 1 Stunde gelöscht werden. Die Bewohner waren zwischenzeitlich evakuiert worden. 6 Personen wurden ambulant vor Ort behandelt, 8 weitere Hausbewohner wurden mit leichten bis mittelschweren Rauchvergiftungen in Kliniken einge- liefert.

    Der Sachschaden an dem Gebäude wird vorerst auf ca. 30.000 Euro ge- schätzt. Die Brandursache ist noch unbekannt. Beamte der Kriminalpolizei ha- ben die Ermittlungen aufgenommen.

    Josef Obermeier


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Einsatzzentrale
Tel: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: