PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Coesfeld mehr verpassen.

24.07.2021 – 00:55

Polizei Coesfeld

POL-COE: Billerbeck, Domgasse, Dom zu Billerbeck/ Diebstahl von Spendengeldern für die Opfer der Hochwasserkatastrophe

Coesfeld (ots)

Am 23.07.2021, um 15:05 Uhr, fiel dem Dompfarrer im Innenbereich des Billerbecker Domes ein ca. 35-40 Jahre alter, ca. 170cm -175cm großer Mann, mit schmächtiger Figur und kurzen Haaren auf. Dieser osteuropäisch wirkende Mann trug eine blaue Jacke. Der Pfarrer beobachtete den Mann, der Spendengelder aus einer Holzkiste entwendete, die im Dom aufgestellt war. Die Spendengelder sollten den Opfern der Hochwasserkatastrophe zugutekommen. Der Pfarrer sprach den Mann auf das verwerfliche Verhalten an und forderte diesen auf, die Spenden wieder zurückzulegen. Der Mann warf daraufhin einen Teil des Spendengeldes auf den Fußboden und entfernte sich vom Tatort. An den üblicherweise verschlossenen Spendenkisten konnten Hebelspuren festgestellt werden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an die Polizei in Coesfeld (Tel.: 02541 140) zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Coesfeld
Weitere Storys aus Coesfeld