Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Coesfeld

25.09.2018 – 11:52

Polizei Coesfeld

POL-COE: Dülmen-Buldern, Nottulner Straße
Wohnwagenbrand - Jugendliche Täter ermittelt

Coesfeld (ots)

Nachtragsmeldung zu Auftrag Nr. 3419263

Nach dem Brand eines Wohnwagens am 23.08.18, gegen 22.40 Uhr, konnten jetzt zwei Jugendliche Nottulner ( 16/17 ) als Tatverdächtige ermittelt werden. Die beiden Jugendlichen wurden unmittelbar nach der Feststellung des Brandes schon von der Polizei überprüft. Zunächst leugneten sie mit dem Brand etwas zu tun zu haben. Jetzt gab der 17-Jährige in seiner Vernehmung zu, dass der Andere den Wohnwagen in Brand gesetzt hätte. Zu den Motiven der Tat machte er keine Angaben. Die beiden Jugendlichen hatten sich am Tattag den Nachmittag über in Dülmen-Buldern aufgehalten und dort Alkohol getrunken. Der zweite Jugendliche konnte bislang zum Sachverhalt noch nicht vernommen werden.

Ursprungsmeldung Dülmen-Buldern, Nottulner Straße, Brand eines Wohnwagens

Am Donnerstag, 23.08.2018, 22.40 Uhr, kam es in Dülmen-Buldern, Nottulner Straße, zu einem Brand. Ein vor einem Haus auf einer Garagenauffahrt abgestellter Wohnwagen geriet aus noch ungeklärter Ursache in Brand und wurde dadurch erheblich beschädigt. An dem daneben befindlichen Wohnhaus wurden durch Hitzeeinwirkung vier Fenster beschädigt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell