Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Stade mehr verpassen.

01.09.2020 – 11:22

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Polizei Stade sucht unbekannten flüchtigen Unfallverursacher, Audi in Bützfleth entwendet

Stade (ots)

1. Polizei Stade sucht unbekannten flüchtigen Unfallverursacher

In der Zeit zwischen Sonntag, 23:00 h und Montag, 19:45 h ist ein bisher unbekannter Autofahrer in Stade in der Bockhorner Allee vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit durch den dortigen Kreisverkehr gefahren, hat dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Anschließend ist er nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und eine Grundstückumfriedung aus Pflanzensteinen und Büschen gefahren.

Diese wurden durch den Zusammenstoß erheblich beschädigt.

Auch am Fahrzeug des Unfallbeteiligten dürften erhebliche Schäden entstanden sein.

Der Unfallverursacher hat sich dann aber nicht weiter um die Schadenregulierung gekümmert und ist einfach geflüchtet.

Gegen ihn wird nun wegen Unfallflucht ermittelt.

Die Polizei sucht nun den Verursacher und Zeugen, die entweder den Unfall beobachtet haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise dazu geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizei zu melden.

2. Audi in Bützfleth entwendet

Zwischen Sonntag, den 23.08., 20:00 h und Sonntag, den 30.08., 13:00 h ist in Stade-Bützfleth im Mühlenweg ein dort auf einem Gemeinschaftsparkplatz abgestellter PKW von bisher unbekannten Autodieben geknackt und entwendet worden.

An dem grauen Audi A 6 waren die Kurzzeitkennzeichen STD-04119 mit Ablaufdatum 19.06.2020 angebracht. Der Audi hat einen Wert von ca. 15.000 Euro.

Hinweise auf den oder die Autodiebe und den Verbleib des Fahrzeuges bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell