Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Stade mehr verpassen.

23.03.2020 – 09:03

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Einbrecher in Stader Hotel mit Hilfe von Diensthund festgenommen, Unbekannte dringen in Buxtehuder Barkasse ein, Unbekannte dringen in Buxtehuder Gaststätte ein und entwenden ein Auto zur Flucht

Stade (ots)

1. Einbrecher in Stader Hotel mit Hilfe von Diensthund festgenommen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde der Polizei gegen kurz nach Mitternacht ein Einbruch in einem Stader Hotel in der Straße "Am Burggraben" gemeldet.

Hier wurden zwei vermummte Täter dabei beobachtet, wie sich zunächst Zutritt zu dem Hotel verschafft hatten. Sofort wurden mehrere Streifenwagen zum Einsatzort entsandt.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte flüchteten die zunächst noch unbekannten Täter. Durch den Einsatz eines Diensthundes konnte einer der Täter dann an der weiteren Flucht gehindert und vorläufig festgenommen werden.

Der, der Polizei aus anderen Fällen bekannte, 38-jährige Stader wurde in den Stader Polizeigewahrsam eingeliefert und musste sich dort erkennungsdienstlichen Behandlungen und ersten Vernehmungen unterziehen. Auch seine Wohnung wurde von den Ermittlern zum Auffinden von Beweismitteln durchsucht. Nach Abschluss der Maßnahmen musste der Stader wegen fehlender Haftgründe wieder aus dem Gewahrsam entlassen werden. Der zweite, ca. 170 cm große und schlanke Täter konnte trotz intensiver Fahndung nicht mehr angetroffen werden.

Die Täter hatten bei der Tat offenbar ein Messer und eine Schreckschusswaffe dabei, so dass gegen sie jetzt wegen schweren Diebstahls unter Mitführen von Waffen ermittelt wird. Ob die beiden noch für weitere Einbrüche in Frage kommen, ist Gegenstand der derzeit noch laufenden Ermittlungen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat, dem flüchtigen Täter oder sonstigen Beobachtungen in diesem Zusammenhang geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizei zu melden.

2. Unbekannte dringen in Buxtehuder Barkasse ein

Bisher unbekannte Täter sind in der Zeit von Donnerstag, 12:00 h bis Samstag, 16:45 h in Buxtehude im dortigen Hafenbereich auf eine dort angelegte Barkasse gelangt und haben eine Tür aufgebrochen.

Aus dem anschließend betretenen Innenraum konnten der oder die Täter dann diverse Gegenstände entwenden. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115.

3. Unbekannte dringen in Buxtehuder Gaststätte ein und entwenden anschließend ein Auto zur Flucht

In der Nacht von Samstag auf Sonntag sind bisher unbekannte Täter in Buxtehude in der Straße Westfleth nach dem Aufhebeln einer Tür und einem Fenster in das Innere einer dortigen Gaststätte eingedrungen und haben anschließend die Räumlichkeiten nach brauchbarem Diebesgut durchsucht.

Unter Mitnahme von hochwertigen Lebensmitteln und diversen Alkoholika traten die Einbrecher anschließend die Flucht an. Dazu wurden von ihnen ein in der Straße "Hinter dem Zwinger" abgestellter grauer BMW 530 D mit Stader-Kennzeichen entwendet.

Dieser konnte dann am frühen Sonntagmorgen durch einen aufmerksamen Zeugen in der abgesperrten Straßenbaustelle in der Harburger Straße festgefahren aufgefunden und zur Spurensicherung sichergestellt werden.

Der angerichtete Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Die Buxtehuder Polizei sucht nun Zeugen für den Einbruch, die Flucht in dem BMW oder sonstige sachdienliche Beobachtungen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04161-647115 beim der Buxtehuder Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell