Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade

04.06.2019 – 14:12

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Polizei durchsucht Gebäude in Stade - Drogen sichergestellt

Stade (ots)

Am gestrigen späten Nachmittag gegen 16:30 h haben Beamte der Stader Polizei mit Unterstützung durch einen Drogenspürhund der Polizei zum wiederholten Mal auf Beschluss des Amtsgerichts Stade ein Gebäude in der Steilen Straße nach Drogen durchsucht und sind dabei fündig geworden.

Das aufgefundenen Marihuana und Kokain wurde sichergestellt.

Vorausgegangen war eine Kontrolle einer Person in der Steilen Straße, der aus dem Gebäude gekommen war und bei dem ebenfalls Drogen gefunden wurden.

Gegen drei im Gebäude anwesende Männer im Alter von 22, 25 und 45 Jahren aus Stade und Hollern-Twielenfleth wird nun wegen Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt, gegen den 24-jährigen Käufer aus Kutenholz wird ebenfalls ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Weiter Einzelheiten dazu können wegen der derzeit noch laufenden Ermittlungen nicht bekannt gegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell