Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

FW-MG: Dachstuhlbrand

Mönchengladbach-Beltinghoven, 15.06.2019, 00:09 Uhr, Roermonder Strasse (ots) - In der Nacht von Freitag auf ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade

01.06.2019 – 18:53

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannte beschädigen DLRG Rettungsboot am Lühe-Anleger - Polizei sucht Verursacher und Zeugen

POL-STD: Unbekannte beschädigen DLRG Rettungsboot am Lühe-Anleger - Polizei sucht Verursacher und Zeugen
  • Bild-Infos
  • Download

Stade (ots)

Bisher unbekannte Täter sind vermutlich in der vergangenen Nacht in Grünendeich auf den Lühe-Anleger gelangt und von dort auf das dort einsatzbereit liegende DLRG Motorrettungsboot der DLRG Horneburg/Altes Land gestiegen.

Auf dem Boot haben der oder die Täter die Abdeckplane geöffnet, den Motor heruntergefahren und eine Funkantenne abgebrochen.

Der angerichtete Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Steinkirchener Polizei unter der Rufnummer 04142-811980 zu melden.

Foto in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung