Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade

23.05.2019 – 11:32

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Ermittler stellen Drogen und Bargeld bei Durchsuchung in Stade sicher

POL-STD: Ermittler stellen Drogen und Bargeld bei Durchsuchung in Stade sicher
  • Bild-Infos
  • Download

Stade (ots)

Am gestrigen Nachmittag gegen 14:00 h wurde im Rahmen einer Routinekontrolle ein Jugendlicher in Stade in der Steilen Straße nach dem Verlassen eines dortigen Gebäudes überprüft. Die Beamten fanden bei dem 16-Jährigen eine geringe Menge Drogen.

Auf Beschluss des Amtsgerichts Stade wurde dann anschließend zwischen 15:30 h und 17:30 h das betroffene Gebäude von Beamten des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeiinspektion Stade mit Unterstützung durch Diensthundeführer der Polizeidirektion Lüneburg mit zwei Drogenspürhunden durchsucht.

Bei der ca. 2-stündigen Durchsuchung konnten die Beamten dann insgesamt ca. ein kg Marihuana, ca. ein halbes Kilo Kokain und mehrere hundert Euro offenbares Drogengeld sicherstellen.

Die beiden Personen, die zur Durchsuchungszeit in dem Gebäude angetroffen wurden, mussten nach den polizeilichen Maßnahmen wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen werden.

Gegen den 16-Jährigen wird wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell