Das könnte Sie auch interessieren:

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Nach einem sexuellen Übergriff an einer 24-Jährigen fahndet die Erfurter Kriminalpolizei nach ...

POL-HB: Nr.: 0117 --Lkw erfasst elfjähriges Kind--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Vegesack, Schönebecker Straße Zeit: 15.02.19, 07.45 Uhr Ein 55 Jahre alter ...

07.02.2019 – 18:13

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: 22-jähriger Einbrecher in Stade festgenommen

Stade (ots)

1. 22-jähriger Einbrecher in Stade festgenommen

Am gestrigen späten Abend gegen 19:45 h hat ein zunächst unbekannter Täter in Stade in der Bremervörder Straße ein Fenster einer dortigen Beratungsstelle eingeschlagen und konnte dann so in das Innere des Gebäudes eindringen.

Bei der anschließenden Durchsuchung konnte der Einbrecher dann ein Laptop und ein Mobiltelefon erbeuten und damit unerkannt flüchten.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung und der Tatortaufnahme geriet dann ein 22-jähriger Stader, der der Polizei bereits aus anderen Anlässen bekannt war, in den Fokus der Ermittlungen.

Der mutmaßliche Einbrecher konnte kurze Zeit später in seiner Wohnung angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnräume wurden dann passendes Diebesgut sichergestellt.

Der 22-Jährige musste die Nacht im Stader Polizeigewahrsam verbringen und sich hier heute erkennungsdienstlichen Maßnahmen und ersten Vernehmungen unterziehen.

Ob der junge Mann noch für weitere Einbrüche in ähnliche Einrichtungen in Stade in der Vergangenheit in Frage kommt, ist Gegenstand der noch andauernden weiteren Ermittlungen.

Wegen fehlender Haftgründe wurde der 22-Jährige am frühen Abend vorläufig wieder auf freien Fuß gesetzt. Er muss sich jedoch täglich bei der Stader Polizei melden.

2. Tageswohnungseinbrecher in Stade

Unbekannte Tageswohnungseinbrecher sind am gestrigen Mittwoch, den 06.02. zwischen 12:30 h und 20:30 h in Stade in der Holtermannstraße nach dem Aufhebeln eines Terrassenfensters in das Innere eines dortigen Einfamilienhauses eingestiegen und haben die Wohnräume nach brauchbarem Diebesgut durchsucht.

Mit Schmuck als Beute konnten der oder die Täter anschließend unbemerkt flüchten.

Der angerichtete Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung