Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-ME: Bei der Tatausführung bemerkt, trotzdem entkommen! - Heiligenhaus - 1905142

Mettmann (ots) - Am nächtlichen Freitagmorgen des 24.05.2019, gegen 01.50 Uhr, wurde ein Anwohner vom ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Heidekreis

27.03.2019 – 13:15

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Walsrode: Heckscheibe eingeschlagen; Essel: Krankenfahrstuhl gegen Pkw; Schwarmstedt: Fahrradfahrerin übersehen

Heidekreis (ots)

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 27.03.2019 Nr. 1

26.03 / Heckscheibe eingeschlagen

Walsrode: Unbekannte zerstörten in der Nacht zu Dienstag die Heckscheibe eines Nissan Pathfinders, der an der Witternstraße in Walsrode abgestellt war. Entwendet wurde vermutlich nichts. Der Schaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.

26.03 / Krankenfahrstuhl gegen Pkw

Essel: Auf der Esseler Kreuzung kam es am Dienstag, gegen 13.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Krankenfahrstuhl und einem Pkw. Der 91jähriger Fahrer des Krankenfahrstuhls befuhr den Radweg aus Buchholz kommend in Richtung Schwarmstedt und querte die ampelgesteuerte Kreuzung. Der 75jähriger Fahrer eines Pkw aus Langenhagen befuhr die L 190 aus Essel kommend in Richtung Berkhof. Im Kreuzungsbereich stießen die Fahrzeuge zusammen. Die Fahrer blieben unverletzt. Beide behaupteten bei Grünlicht gefahren zu sein. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 13.500 Euro.

26.03 / Fahrradfahrerin übersehen

Schwarmstedt: Einer 24jährigen Fahrradfahrerin wurde am Dienstabend, gegen 18.35 Uhr auf der Kreuzung Esseler Straße in Schwarmstedt von einem Auto die Vorfahrt genommen. Der 25jährige Pkw-Fahrer hatte die junge Frau offensichtlich übersehen. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich die Esselerin schwer und kam in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell