Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Heidekreis

25.03.2019 – 14:44

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Buchholz/A.: Alarmanlage löst aus; Bad Fallingbostel:Feuer greift auf Wohnhaus über - keine Verletzten, geringer Sachschaden; Essel: Alkohol und Droge

Heidekreis (ots)

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 25.03.2019 Nr. 1

24.03 / Alarmanlage löst aus

Buchholz/A.: In der Nacht zu Sonntag gelangten Einbrecher mit Hilfe einer Leiter und durch Aufhebeln eines Fensters im ersten Stock in ein Firmengebäude in Buchholz /A., An der Autobahn und durchsuchten die Räume. Die Alarmanlage löste aus, die Täter flüchteten. Ob etwas entwendet wurde ist bisher nicht bekannt.

24.03 / Feuer greift auf Wohnhaus über - keine Verletzten, geringer Sachschaden

Bad Fallingbostel: Am Sonntag, gegen 23.20 Uhr geriet auf einer Hofeinfahrt am Tietlinger Lönsweg aus bisher unbekannter Ursache ein Pkw in Brand. Das Feuer griff auf das Wohnhaus über und beschädigte die Fassade und den hölzernen Unterschlag. Die im Haus schlafenden Bewohner blieben unverletzt. Das Wohnhaus ist weiterhin bewohnbar. Ein weiteres Fahrzeug sowie ein Nachbargebäude nahmen durch die Hitzestrahlung Schaden. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Schaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt.

24.03 / Alkohol und Droge

Essel: In der Nacht zu Sonntag, gegen 02.20 Uhr versuchte sich ein 30-Jähriger aus Celle mit seinem Auto einer Verkehrskontrolle in Essel zu entziehen, wurde aber von Polizeibeamten gestellt. Als die Beamten an das Fahrzeug herantraten war schnell klar, weshalb der Mann flüchten wollte. Es roch aus dem Innenraum heraus nach Alkohol und Marihuana. Der Mann führte einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis lautete 1,1 Promille. Außerdem räumte er den Konsum von Marihuana am Vorabend ein und übergab der Streife einen Klemmleistenbeutel mit dem Betäubungsmittel. Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Beamten weiteres Marihuana. Die Drogen wurden sichergestellt und entsprechende Verfahren eingeleitet.

23.03 / Fahrradfahrer mit 2,47 Promille

Schwarmstedt: Ein Fahrradfahrer mit 2,47 Promille wurde am Samstag, um 23.10 Uhr von der Polizei auf der Straße Mönkeberg kontrolliert. Grund der Kontrolle war ein nichtfunktionierendes Rücklicht und der Umstand, dass der 47-Jährige zuvor zwei Mal abgestiegen war, als er die Streife erblickte. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis