Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rotenburg

14.10.2019 – 09:29

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Autos unbemerkt aufgebrochen ++ 24-Jähriger missbraucht Rettungsgasse ++ Geld aus der Kasse geklaut ++ Dieseldiebe unterwegs ++

Rotenburg (ots)

Autos unbemerkt aufgebrochen

Bötersen. Wie es unbekannten Tätern am Sonntag gelungen ist, mindestens zwei verschlossene Fahrzeuge zu öffnen und Wertgegenstände daraus mitzunehmen, ist für die Rotenburger Polizei noch unklar. Ein BMW mit Pferdeanhänger und ein Jaguar standen vom Vormittag bis in den Nachmittag an der Dorfstraße. Als die Besitzer zu ihren Fahrzeugen zurückkehrten, stellten sie fest, dass sich Unbekannten darin umgesehen und in beiden Fällen Geldbörsen mit Bargeld und Bankkarten gestohlen haben. Aufbruchspuren fanden die Beamten nicht. In einem Fall war sogar ein Hund in einer Hundebox während der Tat im Wagen. Aber auch das hat die Diebe offensichtlich nicht gestört.

24-Jähriger missbraucht Rettungsgasse

Reeßum/A1. Ein unbelehrbarer Autofahrer hat am Sonntagnachmittag auf der Hansalinie versucht, die Rettungsgasse zwischen dem mittleren und dem linken Fahrstreifen zum eigenen Vorankommen für sich zu nutzen. Zeugen in der Rettungsgasse beobachteten die Aktion des 24-Jährigen aus Nordrhein-Westfalen und meldeten sie der Autobahnpolizei Sittensen. Die Beamten leiteten gegen den Mann ein Bußgeldverfahren ein.

Geld aus der Kasse geklaut

Visselhövede. Fünf unbeobachtete Minuten haben einem unbekannten Täter am Sonntagmittag gereicht, um Bargeld aus der Kasse eines Blumengeschäfts an der Goethestraße zu stehlen. Zwischen 12.20 Uhr und 12.25 Uhr hatte die Mitarbeiterin die Geschäftsräume verlassen. In dieser Zeit kam der Täter herein, öffnete die verschlossene Kasse und nahm das Geld heraus.

Dieseldiebe unterwegs

Sittensen. Im Verlauf des zurückliegenden Wochenendes haben unbekannte Täter in der Lindenstraße reichlich Kraftstoff aus dem Tank einer Sattelzugmaschine gestohlen. Sie öffneten den verschlossenen Tankdeckel und zapften mehrere hundert Liter Diesel ab. Mit dem Sprit machten sie sich aus dem Staub.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell