Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Hannover - Wer kennt den Dieb?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu einem derzeit unbekannten ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

07.01.2019 – 10:00

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Aufprall vor der roten Ampel ++ Unfall mit drei Leichtverletzten ++ Kupferschale gestohlen ++ Auffahrunfall mit Folgen ++ Drogenfahrt auf der Hansalinie ++ Mercedes aufgebrochen ++

Rotenburg (ots)

Aufprall vor der roten Ampel

Sittensen. Ein betrunkener Autofahrer aus dem Landkreis Stade hat am Sonntagabend in der Bahnhofstraße einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem ein 50-jähriger Mann aus Elsdorf verletzt worden ist. Der 39-jährige Unfallverursacher war kurz vor 19 Uhr mit seinem Ford auf den Ford, des vor der roten Ampel wartenden Elsdorfers aufgefahren. Bei der Unfallaufnahme zeigte sich, dass der Mann aus dem Landkreis Stade erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von über 1,7 Promille an. Er musste auf der Polizeiwache zunächst eine Blutprobe und später auch seinen Führerschein abgeben. Der Elsdorfer erlitt durch den Aufprall eine Verletzung an der Halswirbelsäule. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund dreitausend Euro.

Unfall mit drei Leichtverletzten

Hemslingen. Am Sonntagabend ist es auf der Landesstraße 131 zwischen Hemslingen und Deepen zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Menschen gekommen. Ein 21-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Harburg war gegen 18.30 Uhr beim Durchfahren einer Rechtskurve vermutlich zu schnell unterwegs. Sein Opel Corsa kam nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der junge Mann und auch seine beiden Mitfahrerinnen erlitten leichte Verletzungen. An dem Unfallfahrzeug entstand ein Totalschaden.

Kupferschale gestohlen

Rotenburg. Unbekannte Diebe haben in der Nacht zum Sonntag in der Zeppelinstraße eine Kupferschale gestohlen. Die etwa 20 bis 30 Kilogramm schwere Dekoration stand im Garten eines Wohnhauses. Sie hat einen Wert von mehreren hundert Euro.

Auffahrunfall mit Folgen

Bülstedt. Bei einem Auffahrunfall an der Kreuzung der Kreisstraße 117 und der Landesstraße 132 zwischen Bülstedt und Winkeldorf ist am Sonntagnachmittag eine 42-jährige Autofahrerin aus Westertimke verletzt worden. Die Frau musste gegen 15.40 Uhr mit ihrem Audi an der Kreuzung anhalten. Das erkannte eine 66-jährige Autofahrerin aus Samtgemeinde Tarmsedt vermutlich zu spät. Sie fuhr mit ihrem VW Polo auf den Audi auf. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf rund eintausend Euro.

Drogenfahrt auf der Hansalinie

Sottrum/A1. Eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Sittensen hat am Sonntagabend einen 27-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis Diepholz aus dem Verkehr gezogen. Die Beamten kontrollierten den Mann kurz vor 22 Uhr auf dem Gelände der Tank- und Rastanlage Grundbergsee Nord direkt an der Hansalinie. Dabei stellte sich heraus, dass der 27-Jährige vermutlich unter dem Einfluss von Drogen stand. Er musste auf der Polizeiwache eine Blutprobe abgeben.

Mercedes aufgebrochen

Zeven. In der Nacht zum Sonntag haben unbekannte Täter auf dem Gelände eines Autohauses am Südring einen Mercedes aufgebrochen. Die Unbekannten schlugen eine Seitenscheibe ein und bauten das Lenkrad aus. Die Polizei geht von einem Schaden von mehreren tausend Euro aus.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell