Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 15.06.2018, entwendeten bislang Unbekannte gegen 23:40 Uhr einen ...

POL-LDK: - Polizeistreife nimmt Drogendealer fest / Wohnungsdurchsuchung bringt Drogenlager zutage - Gasflaschen von Baumarktgelände gestohlen -

Dillenburg (ots) - -- Dillenburg: Auf Verkehrskontrolle entlarvt Drogendealer / Wohnungsdurchsuchung bringt ...

POL-BO: Fahranfänger (18) kommt von Straße ab und kollidiert mit Hauswand - Zeugen gesucht!

Herne / Castrop-Rauxel (ots) - Am späten Dienstagabend (15. Januar) ist es in Herne-Börnig zu einem ...

28.11.2018 – 11:08

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Später Ermittlungserfolg - Zeuge hilft der Polizei ++

Rotenburg (ots)

Später Ermittlungserfolg - Zeuge hilft der Polizei

Sittensen. Ein aufmerksamer Zeuge hat die Beamten der Sittensener Polizei bei ihren Ermittlungen zu einem Fall von Vandalismus an der Bushaltestelle der KGS auf die richtige Spur gebracht. Im August waren die gläsernen Trennwände der Haltestelle von zunächst Unbekannten zerstört worden. Der Schaden der sinnlosen Tat betrug rund achttausend Euro. Als die Ermittlungen stockten, lobte die Gemeinde Sittensen im Oktober eine Belohnung in Höhe von fünfhundert Euro für Hinweise aus, die zur Feststellung der Täter führen. Jetzt meldete sich ein Zeuge mit dem entscheidenden Tipp. Die Polizei ermittelt in dieser Sache gegen zwei 18-jährige Männer aus Sittensen. Außerdem wird geprüft, ob die sie für weitere Sachbeschädigung im Ort in Betracht kommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rotenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung