PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Harburg mehr verpassen.

20.11.2020 – 10:44

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Suche nach vermisster Person ++ Seevetal/BAB 7 - Auffahrunfall

WinsenWinsen (ots)

Suche nach vermisster Person

Am Donnerstagabend (19.11.2020), gegen 21:00 Uhr, wurde der Polizei in Winsen ein 81-jähriger Mann als vermisst gemeldet. Der Senior war letztmalig gegen 19:30 Uhr vor dem Krankenhaus gesehen worden. Von dort sollte er durch Familienangehörige abgeholt werden, hatte allerdings den Bereich vorher zu Fuß verlassen.

Da die Polizei davon ausging, dass der Mann orientierungslos ist und aufgrund der Witterungsumstände eine Gefahr für seine Gesundheit vorlag, wurden noch in der Nacht umfangreiche Suchmaßnahmen gestartet. So waren rund 70 Rettungskräfte der Feuerwehr, des DRK und einer Rettungshundestaffel im Einsatz, um das Gebiet um das Krankenhaus herum nach dem 81-Jährigen abzusuchen. Auch die Luhe, die unmittelbar hinter dem Krankenhaus entlang fließt, wurde mit einem Schlauchboot abgesucht. Bis 2:30 Uhr verlief die Suche erfolglos und wurde zunächst eingestellt.

Am Freitagmorgen, gegen 08 Uhr, wurde der Mann im winsener Stadtgebiet, im Eingang eines Mehrfamilienhauses sitzend, von einer Zeugin bemerkt. Er war leicht unterkühlt, aber ansonsten wohlauf. Die parallel bereits wieder eingeleiteten Suchmaßnahmen wurden beendet.

Seevetal/BAB 7 - Auffahrunfall

Am Donnerstag (19.11.2020), gegen 12:55 Uhr, kam es auf der A7 zu einem Auffahrunfall. Ein 22-jähriger Mann, der mit seinem Audi in Richtung Hannover unterwegs war, fuhr, vermutlich aus Unachtsamkeit, ungebremst auf einen vor ihm fahrenden BMW eines 30-Jährigen auf. In der Folge schleuderte der Audi quer über die Fahrbahn, kollidierte mit der Mittelschutzplanke und anschließend mit dem Mercedes eines 40-jährigen Mannes, der auf der linken Spur unterwegs war. Der Wagen des Unfallverursachers blieb anschließend auf der Fahrbahnmitte stehen.

Der Fahrer des BMW sowie sein 29-jähriger Beifahrer und ein 40-jähriger Mitfahrer im Mercedes wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt. An den drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden und von insgesamt rund 10.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg