Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Harburg mehr verpassen.

25.03.2020 – 10:53

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Mehrere Pkw ausgeschlachtet +++ 83-Jähriger verunfallt mit Pedelec

Buchholz. (ots)

Mehrere Pkw ausgeschlachtet

Auf dem Gelände eines Autohauses an der Hanomagstraße wurden zwischen Freitag- und Dienstag-Nachmittag gleich drei Fiat 500 Abarth regelrecht ausgeschlachtet. Alle Fahrzeuge waren nagelneu. Neben Motorhauben, Heckklappen und sämtlichen Rädern wurden auch Seitenscheiben eingeschlagen und Armarturenbretter mit Navi geklaut. Die Schadenshöhe dürfte einige tausend Euro betragen.

Personen, die Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben können, melden sich bitte beim Zentralen Kriminaldienst unter 04181/2850.

83-Jähriger verunfallt mit Pedelec

Buchholz. Um 16.38 Uhr verunfallte am Dienstag ein 83-jähriger an der Elisenstraße. Aufgrund eines Fahrfehlers kam er selbst ins Straucheln und stürzte mit seinem elektro-angetriebenen Fahrrad auf dem Gehweg gegen einen herannahenden Opel Insignia. Der ältere Herr wurde durch den Sturz leicht verletzt, der Pkw wurde beschädigt. Der Schaden beträgt etwa 500 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Meier
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104
Mobil: 0 160 / 972 710 15
Fax: 0 41 81 / 285 - 105
E-Mail: pressestelle@pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg