Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Harburg mehr verpassen.

14.12.2018 – 09:57

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Werkzeuge aus zwei Transportern gestohlen ++ Stelle - Amphetamine im Blut

Seevetal/Meckelfeld (ots)

Werkzeuge aus zwei Transportern gestohlen

Am Mittwoch (12.12.18), gegen 23.30 Uhr, haben Diebe zwei Kleintransporter eines Handwerksbetriebes an der Glüsinger Straße aufgebrochen. Die Fahrzeuge standen in der Auffahrt. Die Diebe schlugen bei einem Transporter die Heckscheibe ein, bei dem zweiten konnten sie das Türschloss aufbrechen. Aus beiden Fahrzeugen stahlen sie verschiedene Elektrowerkzeuge, wie Akkuschrauber, Sägen und Bohrmaschinen. Außerdem entwendeten sie einen Satz Kompletträder. Der Gesamtschaden wird auf rund 8.500 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizei Seevetal, Telefon 04105 6200.

Stelle - Amphetamine im Blut

In der Straße Seeveblick kontrollierten Beamte am Donnerstag (13.12.18) einen 27-jährigen Mann, der gegen 23 Uhr mit seinem Audi unterwegs war. Einen Führerschein konnte der Fahrer nicht vorlegen. Wie sich später herausstellte, ist der Mann gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Ein Drogenvortest zeigte eine Beeinflussung durch Amphetamine an. Der 27-Jährige musste die Beamten begleiten, ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. Um weitere Fahrten zu verhindern, stellten die Polizisten die Fahrzeugschlüssel sicher. Gegen den 27-Jährigen wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg