Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

KFV-CW: Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Ebhausen-Wenden. Keine verletzten Personen. Sachschaden rund 250.000 Euro

Ebhausen (Kreis Calw) (ots) - Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ebhauser Ortsteil Wenden im Weiherweg ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

26.07.2018 – 12:16

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Wörme - 75 Strohballen brannten ++ Bendestorf - Brand eines Einfamilienhauses ++ Hollenstedt - Unfall mit LKW endet glimpflich ++ Ashausen - Zeugensuche nach Körperverletzung

Landkreis Harburg (ots)

Wörme - 75 Strohballen brannten

Ein weiterer Brand beschäftigte Feuerwehr und Polizei in der Nacht zu Donnerstag. Nachdem bereits am Dienstagmorgen Strohballen in der Straße Im Dorf angezündet wurden, schlug der Täter jetzt erneut zu. Gegen 04:00 Uhr meldete ein Zeuge mehrere brennende Strohballen. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannten etwa 75 davon an einem Feldrand. Ein Übergreifen der Flammen auf ein nahe gelegenes Waldstück konnten die etwa 70 eingesetzten Feuerwehrkräfte verhindern. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei dem Täter um den bereits seit mehr als sechs Wochen aktiven Brandstifter im Gebiet handelt.

Bendestorf - Brand eines Einfamilienhauses

Mittwochabend gegen 18:50 Uhr geriet vermutlich aufgrund eines technischen Defektes ein Kühlgerät in einem Haus in der Schulheide in Brand. Die Bewohner konnten das Feuer fast vollständig löschen und das Gebäude unverletzt verlassen. Die Feuerwehr übernahm dann noch Restlöscharbeiten. Trotz des schnellen Eingreifens ist das Haus unbewohnbar. Der Schaden beläuft sich auf etwa 100.000 Euro.

Hollenstedt - Unfall mit LKW endet glimpflich

Mittwochmittag beabsichtigte eine 30 Jährige vom Parkplatz eines Marktes an der Hauptstraße auf die Fahrbahn zu fahren. Dabei übersah sie einen LKW der in diesem Moment an einem auf der Hauptstraße parkenden Fahrzeug vorbeifuhr und sich daher auf der Gegenspur befand. LKW und PKW kollidierten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Schaden wird auf etwa 6000 Euro geschätzt.

Ashausen - Zeugensuche nach Körperverletzung

Am letzten Samstagmorgen gegen 03:30 Uhr befuhr ein junger Mann gemeinsam mit zwei weiteren Zeugen den Büllhorner Weg. Plötzlich sprang ein Unbekannter vor das Fahrrad der Gruppe und brachte diese zum Anhalten. Nach einem kurzen Wortwechsel schlug der Unbekannte unvermittelt auf das Opfer aus der Samtgemeinde Elbmarsch ein. Dieses wurde dadurch im Gesicht verletzt. Im Anschluss entfernte sich der Täter und ging zu einer Gruppe junger Männer. Die Polizei Winsen sucht jetzt Zeugen die Hinweise auf den Täter oder seine Freunde geben können. Der Täter trug zum Zeitpunkt der Tat eine dunkle Hose und ein blaues Polohemd mit weißem Kragen und auffälligem Muster. Beschrieben wird er als Südländer mit kurzen schwarzen Haaren, etwa 20-25 Jahre alt, 1,80 m groß und athletisch.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Torsten Adam
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
Fax: 0 41 81 / 285 -150
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell