Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

07.05.2018 – 08:11

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Mit ungültigem Kennzeichen unterwegs ++ Wulfsen - Nach Überholvorgang geschnitten ++ Jesteburg - Betrunken ins Schleudern geraten

Salzhausen (ots)

Mit ungültigem Kennzeichen unterwegs

Am Sonntag, gegen 18.10 Uhr, stoppten Polizisten einen 47-jährigen Mann, der ohne Schutzhelm auf einem Kleinkraftrad im Fliederweg unterwegs war. Bei der anschließenden Überprüfung stellten die Beamten zusätzlich fest, dass das Versicherungskennzeichen für das Jahr 2016 ausgegeben war. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Versicherungsgesetz eingeleitet.

Wulfsen - Nach Überholvorgang geschnitten

Ein unbekannter Pkw-Fahrer hat am Sonntag einen Verkehrsunfall auf der L 234, zwischen Luhdorf und Garstedt, kurz hinter dem Bahlburger Kreuz, verursacht. Der Unbekannte hatte gegen 16 Uhr den VW Golf einer 70-jährigen Frau überholt, die in Richtung Garstedt unterwegs war. Beim Einscheren schnitt er die Fahrerin, sodass sie nach rechts von der Fahrbahn abkam und seitlich gegen einen Straßenbaum prallte. Der Pkw kam auf einem Feld zum Stehen. Die Fahrerin und ihr 72-jähriger Beifahrer verletzten sich leicht. Der Unfallverursacher setzte sein Fahrt in Richtung Garstedt fort.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum Verursacher machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04171 7960 bei der Polizei in Winsen zu melden.

Jesteburg - Betrunken ins Schleudern geraten

Ein 50-jähriger Mann ist am Sonntag mit seinem Motorrad ins Schleudern geraten und verunfallt. Der Biker stürzte gegen 17.30 Uhr auf der Itzenbütteler Straße in einer Linkskurve auf die Fahrbahn und verletzte sich dabei leicht.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem 50-Jährigen fest. Bei einem Atemalkoholtest erreichte er einen Wert von 2,55 Promille. Der Mann kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung