PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Harburg mehr verpassen.

03.03.2017 – 11:33

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Sachbeschädigung an Mautstation - Polizei sucht Zeugen ++ Neu Wulmstorf -Tageswohnungseinbruch ++ Seevetal/Meckelfeld - Werkzeuge aus Transporter gestohlen

Rosengarten/A261 (ots)

Sachbeschädigung an Mautstation - Polizei sucht Zeugen

Ein Verkehrsteilnehmer meldete heute (3.3.2017), gegen 3:00 Uhr einen brennenden Schaltkasten an einer Mautstation auf der Fahrbahn in Richtung Hamburg, etwa in Höhe der Ortschaft Nenndorf. Polizisten, die den Einsatzort erreichten, löschten den brennenden Schaltkasten mit einem Feuerlöscher ab. Aufgrund der Spurenlage ist davon auszugehen, dass jemand zunächst den Schaltkasten aufhebelte und im Anschluss Feuer darin legte. Die Motivation ist unklar. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 EUR.

Zeugen die, zwischen 02 und 03 Uhr in Höhe Nenndorf verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der A261 gesehen haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 04171 796200 bei der Autobahnpolizei in Winsen zu melden.

Neu Wulmstorf -Tageswohnungseinbruch

Am Donnerstag sind Diebe in ein Einfamilienhaus an der Straße Zur Forst eingedrungen. In der Zeit zwischen 08 und 19:30 Uhr hebelten die Täter ein rückwärtiges Fenster auf und gelangten so in das Objekt. Sie durchsuchten mehrere Räume. Was sie dabei alles mitnahmen, ist unbekannt.

Seevetal/Meckelfeld - Werkzeuge aus Transporter gestohlen

Auf einem Parkplatz an der Mattenmoorstraße kam es in der Nacht zu Donnerstag zu einem PKW-Aufbruch. In der Zeit zwischen 18 und 06 Uhr machten sich Unbekannte am Schloss der Heckklappe eines VW-Crafter zu schaffen und gelangten so in den Laderaum. Hier entwendeten sie mehrere Elektrowerkzeuge und eine Werkzeugkiste. Der Gesamtschaden wird auf rund 1500 EUR geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg