Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

26.05.2016 – 11:07

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: ++ Winsen - Taschendiebstahl ++ Buchholz - Einbruch in Zulassungsstelle ++ weitere Meldungen

++Winsen/Luhe++ (ots)

Winsen - versuchter Taschendiebstahl

Im Metronom von Hamburg nach Hannover kam es am Mittwochabend gg. 22.15 Uhr zu einem Handydiebstahl im Bereich der Toilette. Ein 34 jähriger aus dem Landkreis Harburg griff einem 25 jährigem aus dem Bereich Hannover in die Hosentasche und entwendete ihm das Handy. Das Opfer bemerkte den Diebstahl sofort und holte sich sein Handy wieder zurück. Bei dem Handgemenge fiel ihm das Telefon aus der Hand. Sowohl der Täter als auch das Opfer waren alkoholisiert. Durch die Beamten der Wache Winsen /L.wurde eine Strafanzeige aufgenommen.

Buchholz - Einbruch in Zulassungsstelle

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt in die Räumlichkeiten der Zulassungsstelle in Buchholz. Danach wurde versucht, den dortigen Kassenautomaten mit Brachialgewalt zu öffnen. Dieses misslang jedoch, so dass die Täter ohne Beute den Tatort unerkannt verließen.

Jesteburg - Zigarettendiebe

Gestern nachmittag gg. 14.45 Uhr betraten drei männliche Personen einen Supermarkt in Jesteburg "Am Allerbeek". Nachdem einer der Täter den Marktleiter ablenkte und ihm die Sicht versperrt wurde, stopfte ein weiterer Täter sich die Taschen mit Zigaretten voll. Doch seine Freude über die Beute währte nicht lang, denn er konnte nach kurzer Flucht durch eine Funkstreifenbesatzung festgenommen werden. Die Zigaretten hatte er noch dabei. Der aus dem Bereich Lüneburg stammende 31 jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Seine beiden Mittäter konnten unerkannt entkommen.

Winsen - Transporter aufgebrochen

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brachen unbekannte Täter die hintere Tür eines in der Scharmbecker Dorfstraße (Hotelparkplatz) abgestellten Transporters und verschafften sich somit Zugang zum Laderaum. U.a. entwendeten sie eine Ketten- und eine Stichsäge. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Winsen/L. In Verbindung zu setzen. Tel. 04171 7960.

Neu Wulmstorf - Geländewagen entwendet

In Neu Wulmstorf wurde in der Nacht zu Mittwoch im Kastanienweg ein PKW Geländewagen der Marke Toyota RAV 4 entwendet. An dem weißen Fahrzeug waren die Kennzeichen WL-MN 1953 angebracht. Der Schaden beläuft sich auf über 30.000 .- EUR.

Buchholz - Brandstiftung

Am frühen Donnerstagmorgen gg. 03.00 Uhr kam es zu einer Brandstiftung auf dem Schulgelände im Buenser Weg. Der Täter gelangte auf das rückwärtige Gelände des Gymnasiums und steckten eine Mülltonne in Brand. Das Feuer griff auf weitere Mülltonnen über. Der Täter wurde noch von Zeugen gesehen, konnte aber fliehen. Er trug einen dunklen Kapuzenpullover, eine helle Hose und soll schlank gewesen sein. Es entstand ein Schaden von über 3.000.-EUR. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, setzt sich bitte mit der Polizeidienststelle in Buchholz/N. in Verbindung, Tel. 04181 2850.

Rosengarten - Körperverletzung

Am späten Mittwochabend kam es in der Flüchtlingsunterkunft in Tötensen zu einer wechselseitigen Körperverletzung. Nach ersten Erkenntnissen haben vier Bewohner gemeinsam einen andern Bewohner verletzt. Dieser erlitt dadurch leichte Schnittwunden, die möglicherweise von einer Glasscherbe stammten. Der Hintergrund des Streites ist nicht bekannt. Die Streitenden wurden örtlich voneinander getrennt. Der Einsatz eines Krankenwagens war nicht erforderlich.

Buchholz - betrunken den Straßenverkehr gefährdet

Gestern Abend gg. 22.15 Uhr hatte ein 29 jähriger Buchholzer nichts besseres zu tun, als mit deutlich über zwei Promille mit seinem Fahrrad in der Bremer Straße den Straßenverkehr zu gefährden, indem er vor einem sich nähernden PKW vom Radweg auf die Fahrbahn fuhr. Der PKW musste dadurch abbremsen. Der Radfahrer stürzte, als er versuchte, zurück auf den Radweg zu fahren. Eine Blutprobe wurde entnommen.

Stelle - am Kreisel gescheitert

Am frühen Donnerstagmorgen gg. 02.15 Uhr "überfuhr" ein Citroenfahrer einen Kreisel in Stelle und kam anschließend mit einem Achsschaden zum Stillstand. Der Fahrer hatte nach ersten Erkenntnissen deutlich über ein Promille Alkohol im Blut. Der Führerschein wurde sichergestellt. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Hollenstedt - Unfall mit drei Beteiligten

Am Mittwochmorgen gg.07.20 Uhr missachtete eine 60 jährige BMW Fahrerin an der Einmündung Estetalstraße/Moisburger Straße die Vorfahrt einer 57 jährigen Golffahrerin aus dem Landkreis Rotenburg. Nach dem Zusammenprall setzte die Verursacherin zurück und touchierte hierbei eine hinter ihr stehende 63 jährige Skodafahrerin, die hier verkehrsbedingt warten musste. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Johannes Voskors
Telefon: 04181/285-104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: presse (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg