Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

18.12.2015 – 11:39

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: ++ Buchholz- Geruchsbelästigung durch Buttersäure ++ Winsen - Anhänger macht sich selbstständig ++

Buchholz/N. (ots)

Buchholz - Buttersäure

Die Mitarbeiter des Jobcenters in der Poststraße wurden heute Morgen bei Betreten des Büros durch einen üblen ranzigen Geruch empfangen. Es stellte sich heraus, dass unbekannte in der Nacht durch die Gummidichtung der Eingangstür Buttersäure versprüht hatten. Verletzt wurde niemand. Offensichtlich gab es auch keinen Beeinträchtigung des Kundenverkehrs.

Winsen - Anhänger macht sich selbstständig

Offensichtlich war der Anhänger eines Kastenwagens nicht richtig mit dem Zugfahrzeug verbunden, denn dieser löste sich und geriet auf der Lüneburger Straße in den Gegenverkehr. Der Fahrer eines Mercedes PKW war wohl recht erschrocken , als ihm gestern gg. 16.25 Uhr ein Anhänger ohne Zugfahrzeug entgegen kam. Der Anhänger touchierte dann noch zwei weitere, in der Lüneburger Straße abgestellte PKW bevor er zum Stillstand kam. Die Beifahrerin des Mercedes Fahrers wurde leicht verletzt. Der Gesamtschaden kann insgesamt auf ca. 40.000 EUR beziffert werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Johannes Voskors
Telefon: 04181/285-104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: presse (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg