PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Harburg mehr verpassen.

16.12.2015 – 07:31

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Polizei informierte Besitzer über den Diebstahl seiner Fahrräder ++ Räuber flüchtete ohne Beute ++ und weitere Meldungen

Jesteburg (ots)

Polizei informierte Besitzer über den Diebstahl seiner Fahrräder

Am Dienstag erstattete ein 46-jähriger Mann aus Jesteburg bei der Polizei in Buchholz Anzeige wegen des Diebstahls seiner zwei Fahrräder. Die Brandenburger Polizei hatte bei einer Kontrolle an der deutsch-polnischen Grenze die Fahrräder im Laderaum eines Fahrzeuges gefunden und diese sichergestellt. Über die Rahmennummer der Fahrräder gelang es den Beamten, den Eigentümer aus Jesteburg zu ermitteln und ihn über die Sicherstellung der Räder zu informieren. Der 46-Jährige hatte bis dahin nicht bemerkt, dass die Fahrräder aus dem verschlossenen Schuppen gestohlen wurden.

+++

Seevetal/Hittfeld - Räuber flüchtete ohne Beute

Am Dienstagabend kam es in der Kirchstraße zu einem bewaffneten Raubüberfall auf eine 71-jährige Frau. Ein dunkel gekleideter Mann trat gegen 18:50 Uhr auf der Straße an die Frau heran und bedrohte sie mit einer Schusswaffe. Der Unbekannte forderte die Frau unmissverständlich auf, Bargeld herauszugeben. Als die Frau in ausländischer Sprache antwortete, ergriff der Täter die Flucht. Eine Fahndung führte nicht zum Ergreifen des Täters. Er konnte entkommen.

Die Polizei Seevetal bittet unter Tel. 04105/6200 um sachdienliche Hinweise. Der Täter soll männlich und etwa 180-185 cm groß gewesen sein.

+++

Winsen - Autoknacker hatten es auf Radios und Navigationsgeräte abgesehen

In der Nacht zum Dienstag kam es in den Straßen In den Wettern, Schifferamt und Winser Baum zu insgesamt fünf Pkw-Aufbrüchen. Die Täter hatten es offenbar auf die Radio- und Navigationsgeräte in den Fahrzeugen abgesehen. Sie öffneten auf bislang unbekannte Weise die Türen der Autos und bauten die Geräte aus. Anschließend flüchteten sie mit ihrer Beute unerkannt vom Tatort.

Hinweise nimmt die Polizei in Winsen unter Tel. 04171/7960 entgegen.

+++

Jesteburg - Diebstahl aus Umkleidekabine

Am vergangenen Sonntag kam es in der Zeit zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr zu einem Diebstahl aus einer Umkleidekabine des Sportvereinsheimes in der Straße Am Alten Moor. Ein Unbekannter hatte in einem unbemerkten Augenblick während eines Fußballspiels die Kabine betreten und aus einer Tasche 170 Euro Bargeld entwendet.

Wer Angaben zur Tat oder dem Täter machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Jesteburg unter Tel. 04183/3473 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeikommissar
Lars Nickelsen
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
Fax: 0 41 81 / 285 - 150
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeikommissar
Lars Nickelsen
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
Fax: 0 41 81 / 285 - 150
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell