Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Polizei fahndet mit Hubschrauber nach Einbrecher ++ Seevetal/Metzendorf - Einbrecher bedienen sich am Getränkevorrat ++ u.w.M.

Elstorf (ots) - Polizei fahndet mit Hubschrauber nach Einbrecher

Am Montag wurde der Polizei gegen 09:20 Uhr ein Einbruch in der Straße Fliegenmoor gemeldet. Eine Bewohnerin eines Einfamilienhauses hatte bei ihrer Rückkehr einen Täter im Haus überrascht. Der Unbekannte ergriff daraufhin zu Fuß die Flucht. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung nach dem geflüchteten Einbrecher ein. Trotz des Aufgebots von zehn Streifenwagen und Unterstützung aus der Luft durch einen Polizeihubschrauber, konnte der Täter nicht mehr gefasst werden.

Die Polizei in Buchholz bittet nun unter Tel. 04181/2850 um sachdienliche Hinweise. Der Einbrecher soll nach ersten Aussagen auffallend dünn und etwa 1,80 m groß gewesen sein. Er hatte eine Glatze oder zumindest sehr kurzes Haar. Der Täter trug blaue Oberbekleidung und eine Tasche mit "Snoopy"-Aufdruck. Möglicherweise hatte der Täter weitere Komplizen und nutzte ein Fluchtfahrzeug.

Seevetal/Metzendorf - Einbrecher bedienen sich am Getränkevorrat

In der Zeit zwischen Donnerstag Nachmittag und Montag Abend sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Metzendorfer Straße eingebrochen. Die Täter hebelten eine Kellertür auf und durchsuchten alle Räume des Hauses. Offenbar hatten die Diebe großen Durst. Sie bedienten sich am Getränkevorrat und ließen die angebrochenen Flaschen stehen. Die Täter erbeuteten schließlich Schmuck, Uhren, Bargeld sowie Elektrogeräte. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Hinweise nimmt die Polizei in Buchholz unter Tel. 04181/2850 entgegen.

Seevetal/Meckelfeld - Ladendieb mit gefülltem Einkaufswagen erwischt

Ein Ladendetektiv hat am Montagnachmittag einen Langfinger auf frischer Tat ertappt. Der Dieb, ein 35-jähriger Mann aus Norwegen, hatte seinen Einkaufswagen im REWE-Markt mit Alkoholika, Süßwaren und Kaffee im Wert von knapp 500 Euro gefüllt. Dann schob er den Wagen durch die Obst- und Gemüseabteilung, also am Kassenbereich vorbei, nach draußen. Hier nahm ihn der Ladendetektiv in Empfang, der alles genau beobachtet hatte. Der Dieb war dem Detektiv kein Unbekannter. Der 35-Jährige hatte in dem REWE-Markt bereits Hausverbot, da er nicht das erste Mal geklaut hatte. Gegen ihn wird nun wegen des Ladendiebstahls und des Hausfriedensbruches ermittelt.

Stelle - Unfall mit verletztem Motorradfahrer

Am Montag ereignete sich gegen 15:40 Uhr ein Verkehrsunfall in der Harburger Straße, bei dem ein 16-jähriger Motorradfahrer verletzt wurde. Eine 50-Jährige bog mit ihrem VW Golf von einem Grundstück in die Harburger Straße ein und übersah hierbei den 16-Jährigen, der mit seinem Motorrad in Richtung Maschen fuhr. Die Fahrzeuge kollidierten miteinander, sodass der Motorradfahrer stürzte und sich dabei verletzte. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeikommissar
Lars Nickelsen
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
Fax: 0 41 81 / 285 - 150
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: