Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Wochenendmeldung der Polizeiinspektion Harburg

Landkreis Harburg (ots) - Einbrüche

Am Samstag zwischen 11.00 und 22.00 Uhr kam es im Tannenweg in Salzhausen zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Unbekannte Täter hebelten die Terrassentür auf und durchsuchten das Haus. Ob etwas entwendet wurde, kann derzeit noch nicht gesagt werden.

Ebenfalls am Samstag zwischen 08:00 und 21.00 Uhr kam es im Sauensieker Weg in Regesbostel zu einem Einbruch in ein Zweifamilienhaus. Nachdem die Terrassentür aufgehebelt wurde, wurden die Räumlichkeiten nach Diebesgut durchsucht. Mit Schmuck, Bekleidung, einer Lampe und einer Puppenkarre flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Hinweise nimmt die Polizei Buchholz unter 04181-2850 entgegen.

Zu einem Einbruch kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Edeka-Markt in Tespe. Durch unbekannte Täter wurde nach Stilllegen der Telefon - und Alarmanlage eine Hintertür aufgebrochen und aus der Tabakabteilung eine größere Menge Zigaretten entwendet. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen hat, meldet sich bitte bei der Polizei in Winsen/Luhe unter der 04171/7960.

Pkw aufgebrochen

Am Freitag wurde zwischen 15.15 und 16.30 Uhr in der Straße Am Büsenbach in Handeloh ein VW Golf aufgebrochen. Es wurden aus dem Inneren zwei Portemonnaies gestohlen. Hinweise hierzu nimmt die Polizei Tostedt unter 04182-28000 entgegen.

Am Samstagvormittag wird der Polizei Buchholz ein Einbruch in einen VW Golf auf dem Schotterparkplatz des Buchholzer Bahnhofes gemeldet. Unbekannte haben eine Seitenscheibe eingeschlagen. Ob etwas entwendet wurde, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Hinweise hierzu nimmt die Polizei Buchholz unter 04181-2850 entgegen.

In Seevetal/ Over kam es am Samstag zwischen 01.00 und 10.00 Uhr zu einem Einbruch in einen Pkw, welcher auf der Grundstückszufahrt der Geschädigten gestanden hat. Unbekannte Täter verschafften sich durch Einschlagen einer Scheibe Zugriff ins Innere und entwendeten eine im Fahrzeug befindliche Handtasche samt Inhalt. Der oder die Täter konnten unerkannt entkommen.

Für Hinweise auf verdächtige Beobachtungen in der Nacht, ist die Polizei unter der 04105/6200 zu erreichen.

Es sei nochmals der Hinweis gestattet, dass ein verschlossener Pkw nicht geeignet ist, Wertsachen sicher zu verschliessen. Nicht nur in der Nacht, auch am Tage sollten keine Wertsachen unbeobachtet im Fahrzeug zurück gelassen werden.

Winsen/ Luhe - Pkw entwendet

Zu einer PKW-Diebstahl kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Elsternweg. Hierbei wurde durch unbekannte Täter ein Toyota Yaris Hybrid in grau, Kennzeichen WL-SK 712, entwendet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Winsen/Luhe unter der 04171/7960 entgegen.

Alkohol/ Drogen im Straßenverkehr

In der Nacht zu Sonntag wurde durch Zeugen eine alkoholisierte Person gemeldet, die nach einer Feier mit einem Volkswagen vom Oktoberfest in Buchholz losgefahren sei. Der Volkswagen konnte in der Nähe durch einen Streifenwagen kontrolliert werden. Der Fahrer hatte eine Atemalkoholkonzentration von 1,98 Promille. Durch den Arzt wurde Blut, durch die Beamten der Führerschein abgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Am Samstag gegen 08.50 Uhr, wurde ein Fahrzeugführer in Seevetal/Meckelfeld angehalten und kontrolliert. Bei dem 29-jährigen Fahrzeugführer aus Hamburg konnten die kontrollierenden Beamten feststellen, dass dieser unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand. Auf Vorhalt räumte er ein in den letzten Tagen Betäubungsmittel konsumiert zu haben und stimmte auch einer Blutentnahme zu. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Fahrzeugführer wieder entlassen.

Bei einer Verkehrskontrolle im Kommandeursweg in Winsen/Luhe fiel den eingesetzten Beamten am Samstag um 20:30 Uhr ein 23-jähriger Mann aus Scharmbeck auf. Eine Überprüfung ergab, dass der junge Mann seinen PKW unter dem Einfluss von Cannabis geführt hatte. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Brackel - Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinfluss

Zu einer kam es am Samstag gegen 22:00 Uhr in Brackel. Hierbei kam der Fahrzeugführer in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, beschädigte ein Verkehrszeichen und entfernte sich unerlaubt.. Bei der Unfallaufnahme konnte durch die Polizeibeamten die Frontschürze des verursachenden PKW inklusive des vorderen Kennzeichens aufgefunden werden. An der Halteranschrift wurde der vermeintliche Unfallverursacher kurze Zeit später stark alkoholisiert angetroffen werden. Ihn erwarten nun Strafverfahren wegen Unfallflucht und Trunkenheit im Verkehr.

Landkreis Harburg - Ruhestörungen am Feiertag

Am Tag der Deutschen Einheit kam es im Landkreis Harburg vermehrt zu Ruhestörungen. Das gute Wetter und die freie Zeit haben motivierte Hausbesitzer für Arbeiten am Haus und im Garten nutzen wollen. Es wurde vermehrt Rasen gemäht, Brennholz gesägt, eine Wand gemauert, eine Einfahrt gepflastert und die Hecke geschnitten. Durch die Polizei wurden die Verursacher jeweils zur Ruhe ermahnt. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang noch einmal darauf hin, dass es gem. dem Niedersächsischen Feiertagsgesetz öffentlich bemerkbare Handlungen, die die Feiertagsruhe stören, verboten sind.

Buchholz - Drogen im Rahmen einer Kontrolle aufgefunden

Am Samstag, gegen 01.30 Uhr, kontrollieren Beamte der Polizei Buchholz in der Tischlerstraße einen geparkten Pkw in dem sich mehrere Personen aufhalten. Der Beifahrer bemerkt die Kontrolle zu spät, da er noch einen Joint in der Hand hält. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs und der Personen können geringe Mengen von Marihuana aufgefunden werden. Gegen die Besitzer der Drogen wird nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Buchholz - Sachbeschädigung durch Flaschenwurf

Am Samstag, kurz nach 05.00 Uhr, hat eine unbekannte Person eine Bierflasche von der Wohlaubrücke am Buchholzer Bahnhof geworfen und ein Taxi getroffen, welches dadurch beschädigt wurde. Personen wurden zum Glück nicht verletzt. Zeugen dieser Sachbeschädigung werden gebeten, sich bei der Polizei Buchholz unter 04181-2850 zu melden.

Winsen - Sachbeschädigung durch Möbelwurf

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, zwischen Mitternacht und neun Uhr morgens, wurde die Leuchtreklame an der Gaststätte "Tom Toms Hütte" in der Hamburger Straße in Winsen/Luhe durch unbekannte Randalierer beschädigt. Hierzu wurden offensichtlich Gartenmöbel gegen die Leuchtreklame geworfen. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei Winsen/Luhe unter der 04171/7960 entgegen.

Seevetal/Hittfeld: Diebstahl von Kompletträdern

Am 03.10.2015, gegen 23.40 Uhr, beobachtete ein Zeuge auf dem Parkplatz des Casinos Aquamarin in Hittfeld, wie drei Personen die Reifen von einem auf dem Parkplatz abgestellten Mercedes entwendeten. Diese Beobachtung teilte der Zeuge sofort dem Fahrzeughalter mit, welcher sich im Casino befand. Als dieser auf den Parkplatz kam hatten sich die Täter bereits mit dem gesamten Satz Reifen von der Örtlichkeit entfernt. Da es keine Hinweise auf die Täter gibt, bittet die Polizei den Zeugen, sich bei der Polizei in Hittfeld zu melden, um evtl. weitere Hinweise auf die Täter zu geben. Außerdem sucht die Polizei Seevetal weitere Zeugen, die Angaben zur Tat machen können: Tel.: 04105/6200

Rückfragen bitte an:
Benjamin Linz, Polizeikommissar
Polizeiinspektion Harburg
Pressestelle

Telefon: 04181/285-0
E-Mail: pressestelle@pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: