Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Harburg mehr verpassen.

13.03.2015 – 10:37

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Betrunken aufgefahren ++ Rosengarten - Tageswohnungseinbruch ++ Tostedt - Mit geklauten Roller unterwegs ++ Und weitere Meldungen

Buchholz (ots)

Betrunken aufgefahren

Ein 26-Jähriger hat am Donnerstag, gegen 05.35 Uhr, auf der B 75 einen Auffahrunfall verursacht. Der Mann war mit seinem Opel Vectra auf den VW Touran eines 38-Jährigen aufgefahren, als dieser vor der roten Ampel an der Ecke Zimmererstraße anhalten musste. Der 38-Jährige verletzte sich bei dem Zusammenstoß leicht.

Als die Beamten den Unfall aufnahmen, bemerkten sie Alkoholgeruch bei dem Verursacher. Bei einem Alco-Test erreichte der 26-Jährige 2,27 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, den Führerschein stellte die Polizei sicher.

Rosengarten - Tageswohnungseinbruch

Am Donnerstag, in der Zeit zwischen 12 und 16.30 Uhr, sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Hauptstraße eingestiegen. Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchsuchten das ganze Haus. Dabei erbeuteten sie Bargeld, Bekleidung, Schmuck und ein Laptop. Wie hoch der Gesamtschaden ist, steht noch nicht fest.

Tostedt - Mit geklauten Roller unterwegs

Zwei Jugendliche sind am Donnerstag von der Polizei gestoppt worden, nachdem Zeugen sie ohne Schutzhelm fahrend gemeldet hatten. Die beiden 14 und 16 Jahre alten Schüler hatten weder einen Führerschein für das Kleinkraftrad, noch die nötigen Fahrzeugpapiere. Der Grund war schnell klar: Der Roller war kurzgeschlossen worden.

Nachdem beide Jugendliche zur Wache gebracht und ihre Eltern informiert worden waren, räumten sie ein, den Roller am Parkhaus beim Bahnhof geknackt und kurzgeschlossen zu haben, um damit ein bisschen durch die Gegend zu fahren.

Gegen beide Schüler wurden Strafverfahren wegen schweren Diebstahls und Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Tespe - Betrunken unterwegs

Am Donnerstag, gegen 22 Uhr, kontrollierten Beamte auf der Lüneburger Straße den Fahrer eines Fiat Punto. Der 23-Jährige machte einen Alco-Test und erreichte dabei einen Wert von 2,68 Promille. Seinen Führerschein musste der Fahranfänger abgeben, ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe für das weitere Strafverfahren.

Neu Wulmstorf/Elstorf - Brandursache geklärt

Die Ursache für die zwei Brände in einem Mehrfamilienhaus an der Lindenstraße am 06. März 2015 ist geklärt. Für die Ermittler steht nach einigen Untersuchungen fest, dass der erste Brand am frühen Nachmittag durch einen technischen Defekt in der Elektrik ausgelöst worden war. Hierdurch kam es vermutlich in einer Zwischendecke zu einem nicht entdeckten Hitzestau, der am späten Abend zu einem erneuten Brandausbruch geführt hat.

Hinweise auf Brandstiftung gibt es nicht. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Schätzung der Polizei auf rund 200.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell