Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Kontrollaktion auf der L 213

POL-WL: Kontrollaktion auf der L 213
Kontrolle 5

Seevetal/Hittfeld (ots) - Heute (04.11.14), in der Zeit zwischen 15 und 20 Uhr, haben rund 30 Beamte der Polizeiinspektion Harburg auf der L 213 an einer Kontrollstelle Personen und Fahrzeuge überprüft. In Höhe des Schulzentrums am Peperdieksberg wurde der Verkehr in beiden Fahrtrichtungen verlangsamt, zu kontrollierende Fahrzeuge wurden auf den Parkplatz des Schulzentrums gelotst.

Der Einsatzleiter, Polizeirat Wilfried Reinke hatte für die Kontrolle einen ganzheitlichen Ansatz gewählt. Neben der Überprüfung von Fahrzeugen und Fahrern hinsichtlich ihrer Verkehrstüchtigkeit und Fahrtauglichkeit, sollte die Kontrolle auch Erkenntnisse zur Kriminalitätsbekämpfung liefern. "Gerade das Phänomen Wohnhauseinbruch ist in der PI Harburg seit Jahren ein Arbeitsschwerpunkt. Die heutige Kontrolle hat uns für die Ermittlungen einige neue Ansätze gebracht", so Reinke.

Ein weiterer Schwerpunkt der heutigen Kontrolle lag auf der Ausbildung angehender Polizeikommissarinnen und -kommissare. Derzeit versehen zehn Studenten der Polizeiakademie ein Praxismodul in der PI Harburg. Sie waren heute gemeinsam mit ihren Anleitern in die Kontrolle eingebunden, um etwas Routine bei der Arbeit in einer größeren Kontrollstelle zu bekommen.

Insgesamt wurden 345 Fahrzeuge kontrolliert. Für die meisten Verkehrsteilnehmer war die Kontrolle nach wenigen Minuten vorüber. Rund zehn Prozent der Fahrzeuge wiesen Mängel bei der Beleuchtung auf. In diesen Fällen wurden Verwarngelder fällig. Häufig hatten die Fahrzeugführer die erforderlichen Papiere nicht bei sich. Sie müssen diese in den nächsten Tagen bei der Polizei vorlegen. Eine Frau erreichte bei einem Alco-Test einen Wert von 1,25 Promille. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt. Ein Arzt entnahm der Frau eine Blutprobe für das weitere Strafverfahren.

Medienhinweis: Fotos von der Kontrollaktion sind in der digitalen Pressemappe der PI Harburg zum Download eingestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
5 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: