Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

22.12.2018 – 16:28

Polizeiinspektion Northeim

POL-NOM: Verkehrsunfallflucht

Bad Gandersheim (ots)

   -me-,37574 Kreiensen, Am Plan, dortiger Re-We-Markt, Freitag, 
21.12.2018, 09.00 Uhr--09.45 Uhr,Bisher unbekannter Kunde vom 
ReWe-Markt beschädigte mit seinem Einkaufswagen einen ordnungsgemäß 
geparkten PKW Skoda Karoq, grünmetallic. Dem Skoda wurde ein 
Streifschaden auf der Beifahrertür zugefügt und der Halter hat jetzt 
einen wirtschaftl. Schaden von ca. 800.-Euro. Der Verursacher traf 
keinerlei schadensregulierende Maßnahmen, so dass nun wegen 
Verkehrsunfallflucht ermittelt wird. Zeugen werden gebeten,sich bei 
der Polizei Bad Gandersheim 05382-919200 zu melden. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Bad Gandersheim
Pressestelle

Telefon: 05382/91920 0
Fax: 05382/91920 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell