Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Vollsperrung der B27 nach Verkehrsunfall mit Leichtverletzten

Bad Lauterberg (ots) - BAD LAUTERBERG, B27, Höhe Odertalsperre, 16.09.2018, 15:40 Uhr (MüH)

Am Sonntag, den 16.09.2018, gegen 15:40 Uhr, kam es auf der B27, Höhe Erikabrücke, zu einem Verkehrsunfall, bei dem die 61jährige Unfallverursacherin aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Pkw in den Gegenverkehr geriet und hier mit dem Pkw des 57jährigen Unfallbeteiligten kollidierte. Auf Grund der Kollision waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die beiden Unfallbeteiligte wurden leichtverletzt. Zur Bergung der Fahrzeuge durchdie Feuerwehr musste die Bundesstraße 27 in beiden Richtungen für 1 Stunde voll gesperrt werden.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Lauterberg in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Bad Lauterberg
Leitung

Telefon: 05524/963 0
Fax: 05524/963 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: